Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Lehrstuhl Keramische Werkstoffe – Professor Dr.-Ing. Walter Krenkel

Seite drucken

Erhöhung der Nachhaltigkeit in der Behälterglasindustrie durch Vermeidung von Beschichtungen (VapourCoat)

Projektbeschreibung: Primäres Projektziel ist die Vermeidung von Zinn als Schichtwerkstoff in der Behälterglasindustrie und damit sowohl eine prozesstechnische als auch materialseitige Vereinfachung der Flaschenglasproduktion. Es soll ein Verfahren entwickelt werden, welches den vollständigen Verzicht der Heiß- und Kaltend-Vergütung von Behälterglas zum Ziel hat.

The primary objective is the avoidance of tin as coating material in container glass industry and thereby a process and material related simplification of the production of glass packaging. A process is going to be investigated ideally allowing a complete abstinence of both, hot-end and cold-end coating on container glass.

Laufzeit: 07/2019 - 06/2022

Förderung: Projektverbund für mehr Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft, insbesondere für KMU und Handwerk - ForCYCLE II (Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz)

Projektpartner: Wiegand Glas, InVerTec e.V.     

Ansprechpartner: Prof. Dr. Thorsten Gerdes, Barsheek Roy M. Sc.


Verantwortlich für die Redaktion: Dr.-Ing. Carolin Sitzmann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt & Anfahrt