Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Lehrstuhl Keramische Werkstoffe – Professor Dr.-Ing. Walter Krenkel

Seite drucken

Ökotoxikologische Effekte metallischer ultrafeiner Partikel auf Pflanzen

Projektbeschreibung: Die ökotoxikologischen Wirkungen metallischer Ultrafeinstäube sind noch kaum erforscht. Eine wesentliche Quelle metallischer Ultrafeinstäube ist der Straßenverkehr, z.B. durch Bremsenabrieb. Im skizzierten Projekt werden daher metallische Ultrafeinstäube präzise analysiert und erstmals verlässlich die Effekte genau charakterisierter, feiner metallischer Partikel definierter Herkunft auf Pflanzen untersucht werden.
Das in diesem Antrag vorgeschlagene Projekt soll zu einem besseren Verständnis der potentiellen negativen Auswirkungen von metallischen Ultrafeinstäuben beitragen, Abschätzungen des Eintritts in Lebensmittel ermöglichen und außerdem wichtige Impulse zur Weiterentwicklung technischer Lösungen für die Mobilität geben, insbesondere in Bezug auf ökotoxikologisch weniger problematische Bremsmaterialien.

Laufzeit: 02/2020 – 01/2023

Fördergeber: Bayerisches Landesamt für Umwelt

Projektpartner: Lehrstuhl Pflanzenphysiologie (Universität Bayreuth), Bayerisches Landesamt für Umwelt

Ansprechpartner: Dr. rer. nat. Nico Langhof, Dipl.-Ing. Thorsten Opel


Verantwortlich für die Redaktion: Dr.-Ing. Carolin Sitzmann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt & Anfahrt